Wir sind stolz darauf, unsere Produkte selber zu produzieren.

Tiba - Techniker beim Schweißen

Ein Ofen besteht aus mehreren hundert Einzel-teilen und vielen Stunden an Arbeit.

  • In einem ersten Schritt werden Blechtafeln 
  • (Stahl und Chromstahl) zugeschnitten. Dazu ver-wenden wir moderne computergesteuerte Stanznibbel- und Lasermaschinen.
  • Dann werden die Bleche auf einer unserer Kant- und Tiefziehpressen in die endgültige Form gebracht. Einige Maschinen arbeiten mit einem Druck von bis zu 400 Tonnen. 
  • Die Chromstahlabdeckungen der Herde und Öfen werden von Hand verschweisst und anschliessend verschliffen.
Tiba Herde Lagerraum
  • Serienteile werden auf einem automatischen Schweissroboter verschweisst–dieser garantiert eine konstant hohe Qualität.
  • Die Gussteile für unsere Holzherde und Öfen werden auf einer CNC-Maschine bearbeitet. Die Verwendung von Guss ist zwar aufwändiger als die üblich eingesetzten Chromstahlplatten, sie sind jedoch im Vergleich dazu absolut ver­windungssteif und viel langlebiger.
  • Die nun rohen Grundgehäuse und Kessel werden lackiert und anschliessend von Hand ausgemauert. Danach findet die Endmontage statt.
Tiba Holzherde

Loading...